Projekte

Als Energieberater im Malerhandwerk ist Harald Retzlaff der richtige Ansprechpartner zum Thema Fassadengestaltung und Vollwärmeschutz. Gut isolierte Bausubstanz ist heute Grundlage einer ökonomischen Energiepolitik. Auf Thermografie-Aufnahmen läßt sich ein gut isoliertes Haus leicht erkennen.

Auch Häuser mit aufwändigen Stuckfassaden lassen sich vom Fachmann optimal dämmen. Wir beraten Sie in Material und Ausführung, von Einfamilienhaus bis hin zum Industrie oder Bürobau.
Selbstverständlich gehören auch sämtliche Außenanstrich- und Vollwärmeschutzarbeiten inklusive dem eigenen Gerüstbau zum Leistungspektrum der Firma Retzlaff. Neben Dämmstoffen verwendete Materialien sind hier in der Regel Mineralputze, Silicatputze, Silicon - und Kunstharzputze.
Energie sparen ist Geld sparen, wir sind für Sie im Thema.

Als Restaurator des Malerhandwerks steht Harald Retzlaff oftmals auch bei Fragen der Farbgestaltung beratend und ausführlich den jeweiligen Kunden oder der Denkmalpflege zur Seite. Oftmals ist hierbei Fingerspitzengefühl und Erfahrung ein wichtiger Faktor.

Das zeigen eine Reihe von denkmalgeschützter Objekte wie zum Beispiel die Renovierung der Fassade am aktuellsten Objekt, dem Rathaus in Wattenscheid. Jedoch auch Waldorfeinrichtungen und erneuerungsbedürftige Wohnanlagen sind hier zu nennen. Dazu gehöhren die Arbeiten mit Blattgold im Bereich Restaurierungen ebenso wie verschiedene Lasurtechniken.

  • Maler- und Anstricharbeiten
  • Fassadensanierung und -gestaltung
  • Vollwärmeschutz
  • Kreative Anstrichtechniken
  • Betonsanierung
  • Restaurator im Malerhandwerk
  • Eigener Gerüstbau

Diese werden seit über 40 Jahren bei der Gestaltung von Waldorfschulen angewendet und ganz besonders in diesem Bereich ist der Malerfachbetrieb Retzlaff ein sehr gefragter und kompetenter Partner, der hier sein Feingefühl für diffizile Arbeiten einbringen kann. Farbkonzepte, Techniken wie z.B. Wandlasurtechnik und die Verwendung von hochwertigen Materialien sind für Malermeister Retzlaff selbstverständlich. Für die Farben und Lasuren werden hochwertige Pigmente verwendet. Als Beispiel ist die Georgschule in Dortmund, Pädagogisch Soziales Zentrum, zu nennen, die in ihrer Architektur und Lasurfarbgestaltung hervorsticht.

Fertige Arbeiten